Menü
Security

Patch-Reigen von VMware

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der Hersteller von Virtualisierungslösungen VMware hat für zahlreiche seiner Produkte Patches veröffentlicht, die insgesamt zehn Sicherheitslücken schließen. Dazu gehören Heap Overflows, Format-String-, Privilege-Escalation- sowie DoS-Schwachstellen.Einige davon lassen sich aus der Ferne ausnutzen.

Betroffen sind VMware Workstation, VMware Player, VMware ACE, VMware Server, VMware Fusion, VMware VIX API for Windows 1.6.x, VMware ESXi und ESX. Allerdings ist nicht jeder Fehler in jeder Version zu finden. Zudem ist in manchen Fällen nur die Windows-Version verwundbar.

Siehe dazu auch:

(dab)