Menü

Patch für kritische IE-Lücke in Sicht

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 89 Beiträge
Von

Microsoft will außer der Reihe ein Update herausgeben, das die kritische Lücke in den Internet Explorer-Versionen 6 bis 8 schließt. Es soll um 18 Uhr deutscher Zeit zur Verfügung stehen. Mit dem Update soll das provisorische Microsoft Fix-it-Tool abgelöst werden, das in der Kritik stand, nicht alle Wege zu blockieren, die den Exploit ausnutzbar machen.

Die Lücke wird von Cyber-Kriminellen bereits seit Ende vergangenen Jahres aktiv zur Verbreitung von Malware eingesetzt; sie eignet sich zum Einschleusen von Schadcode. An Microsofts Januar-Patchday, der vergangenen Dienstag stattgefunden hat, war noch kein Patch verfügbar. (kbe)