Menü
Security

Playstation Network nach Angriff vorübergehend abgeschaltet

vorlesen Drucken Kommentare lesen 162 Beiträge

Sony vermeldet über die offiziellen deutschen und englischen Playstation-Blogs, dass das PlayStation Network und das Qriocity-Angebot am Mittwochabend abgeschaltete wurde. Zuvor habe es einen "externen Eingriff" gegeben, der die beiden Dienste betreffe. Das Unternehmen will nach eigenem Bekunden eine gründliche Untersuchung vornehmen, um einen reibungslosen und sicheren Betrieb der Netzwerkangebote sicherzustellen.

Über die Blogs und via Twitter informiert Sony gelegentlich über den aktuellen Status; ein Tweet auf der Microblog-Platform bat gestern um Geduld; im Blog-Eintrag erklärt das Unternehmen, man versuche das Problem schnell zu lösen.

Sony informiert Kunden via Twitter über den Status der Abschaltung.

Details zum "externen Eingriff" liefern diese Quellen bislang nicht. Anfang des Monats hatte Anonymous einen DDoS-Angriff auf das Playstation Network ausgeführt. Die Internet-Aktivisten hatten sich damit aber offenbar wenig Freunde gemacht und die Angriffe nach einigen Tagen mit einer Entschuldigung eingestellt. (thl)