Schwachstellen in MySQL bringen Server zum Absturz

Durch mehrere Schwachstellen in MySQL können lokale Benutzer den Server zum Absturz bringen und SQL-Befehle mit höheren Rechten ausführen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Ronald Eikenberg

Durch mehrere Schwachstellen in MySQL 5.1.50 und älter können lokale Benutzer den Server zum Absturz bringen. Verantwortlich ist hierfür unter anderem ein Fehler bei der Verarbeitung von Argumenten in den Funktionen LEAST() und GREATEST(). Ein Privilege-Escalation-Bug in Versionen unterhalb 5.1.50 erlaubt es unbefugten Nutzern zudem, SQL-Statement mit Super-Rechten auszuführen. Die Fehler wurden in der aktuellen Version 5.1.51 gefixt. (rei)