Menü
Alert!
Security

Sicherheitsupdates: Kritische Schwachstellen im HPE Intelligent Management Center

Für das Netzwerkverwaltungs-Tool Intelligent Management Center stehen Sicherheitsupdates bereit, die Admins zügig installieren sollten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Netzwerk

(Bild: dpa, Patrick Pleul/Archiv)

Hewlett Packard Enterprise (HPE) warnt vor zum Teil kritischen Sicherheitslücken im Intelligent Management Center (iMC). Das geht aus vier Sicherheitswarnungen hervor (siehe Links unterhalb der Meldung).

Den Warnungen zufolge könnten Angreifer mehrere Schwachstellen ausnutzen, um Schadcode auszuführen. Auch DoS-Angriffe sind vorstellbar. Details zu den Lücken und Angriffsszenarien nennt HPE nicht. Das Notfallteam des BSI CERT Bund stuft das Risiko als "hoch" ein und rät zu einer umgehenden Installation der abgesicherten Updates.

(des)