Menü
Alert!
Security

Sieben Lücken weniger in Googles Webbrowser Chrome [Update]

vorlesen Drucken Kommentare lesen 39 Beiträge

Google hat die Windows-Version 4.1.249.1059 seines Browsers Chrome veröffentlicht, die sieben Sicherheitslücken schließt. Vier davon stufen die Entwickler als kritisch ein, wozu ein Problem im Umgang mit Formularen, ein Speicherfehler in der JavaScript-Engine V8. eine Cross-Site-Request-Forgery- und eine Cross-Site-Scripting-Lücke-Schwachstelle zählen.

Für das Entdecken von zwei der Lücken vergab Google im Rahmen des "Chromium Security Reward" jeweils 500 US-Dollar. Die neue Version steht für Windows 7, Vista und XP bereit. Das Update gelangt über den automatischen Update-Mechanismus auf den PC – es lässt sich aber auch manuell anstoßen.

[Update] Google verteilt aktuell über seine Downloadseiten immer noch die Version 4.1.249.1045.

Siehe dazu auch:

(dab)