Menü
Security

Sonderheft c’t Security jetzt im Handel

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge

Mit dem Sonderheft c’t Security machen Sie es Angreifern so schwer wie möglich: 170 Seiten Praxis, Anleitungen und Know-how, die Live-DVD mit Desinfec't, c't Bankix, c't Surfix und ein JonDonym-Gratispaket liefern das passende Rüstzeug.

Überall und jederzeit auf die eigenen Daten zugreifen zu können, hat einen hohen Preis: Nicht nur für die Totalüberwachung durch die Geheimdienste gibt es eine Vielzahl von Angriffspunkten auf die persönlichen Daten. Nur wer hier neben den offensichtlichen Einfallstoren auch die versteckten Pforten und alle Löcher im Zaun schließt, kann seine Daten wirklich vor dem unerwünschten Zugriff schützen. Das Sonderheft c’t Security, das ab sofort im Handel ausliegt, erklärt auf 170 Seiten, was man hierfür tun muss.

So schützt Windows 8 den Rechner ohne Nachhilfe noch nicht wirklich vor Eindringlingen aller Art – von älteren Versionen ganz zu schweigen -, die Trojanerflut macht nun auch bei Smartphones Probleme und selbst bei altbekannten Fragen wie der Wahl eines guten Passworts oder der richtigen Verschlüsselung stößt man immer wieder auf neue Tücken.

Mit den drei c’t-Sicherheitspaketen Desinfec’t, c’t Bankix und c’t Surfix, die erstmals zusammen auf einer bootfähigen Heft-DVD versammelt sind, jagt man komfortabel Viren, surft risikolos und erledigt die Bankgeschäfte online geschützt vor Angriffen. Leser der digitalen Ausgaben des Sonderheftes erhalten einen Link zum Download des ISO-Image dieser Live-DVD. Über unsere Heftaktion können Sie außerdem kostenlos den Premiumdienst des Anonymisierungsdienstes JonDonym nutzen (1,5-GByte-Kontingent, gültig bis 31.1.2014).

Die Printausgabe des Sonderhefts kostet 9,90 Euro. Der heise Shop liefert diese bis 29.9.13 portofrei innerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz. Die E-Paper-Ausgaben kosten 8,99 Euro. Sie sind in der c't-App für iPad und Android erhältlich sowie als PDF- oder Epub-/Kindle-Ausgabe unter anderem beim heise Shop (PDF/Epub), Amazon, iTunes und Beam (PDF/Epub). (anm)