Menü

Symantec kauft Know-how für Websicherheit

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge
Von

Der US-amerikanische Sicherheitssoftware-Anbieter Symantec übernimmt den Spezialisten für Websicherheit Mi5 Networks. Laut Symantec könne man dadurch sein bisheriges Angebot an Schutz vor E-Mail-Bedrohungen um eine Technik erweitern, die den Datenverkehr von Unternehmen überwacht. Im kommenden Sommer sollen zwei entsprechende Pakete für kleine und für andere Unternehmen verfügbar sein.

Mi5 bietet so genannte Web Security Appliances an, eine Kombination aus Hardware und Software, über die Unternehmen den Datenverkehr filtern können. Die Appliances schützen vor Viren und Spyware und können URLs blockieren. Zudem erkennen sie durch die Überwachung des ein- und ausgehenden Verkehrs, ob interne PCs mit Bots infiziert sind. Die Produkte sind laut Hersteller bei einem Durchsatz von bis zu GBit/s für bis zu 30.000 Arbeitsplätze ausgelegt. Die Übernahme, deren finanzielle Details nicht bekannt gegeben wurden, ist bereits im März abgeschlossen worden. (Andreas Wilkens) / (anw)