Menü

Twitter führt angeblich Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von

Twitter soll an einer Zwei-Faktor-Authentifizierung arbeiten und diese bald einführen. Das berichtet das Magazin Wired. Im Februar hatte Twitter hierfür eine Stelle ausgeschrieben. Gesucht wird ein Mitarbeiter, der unter anderem "Mehrfachauthentifizierungen" entwickelt.

Für die Authentifizierung sollen ein Passwort und ein für den Account registriertes Gerät genutzt werden – ein Hack ohne passendes Gerät würde also nicht mehr ohne Weiteres funktionieren. Um die akuten Probleme mit Passwörtern in den Griff zu bekommen, scheint Zwei-Faktor-Authentifizerung momentan der einzig gangbare Weg zu sein. Google bietet sie bereits seit etwa zwei Jahren an, Microsoft hat kürzlich nachgelegt.

Erst in den letzten Tagen waren wieder mehrere Twitter-Konten von bekannten Persönlichkeiten, Unternehmen und Medienanstalten geknackt worden. Darunter beispielsweise das Konto von Joseph (Sepp) Blatter, der FIFA und der Nachrichtenagentur Associated Press. (kbe)