Menü

Verschlüsselung im Web: Symantec verspricht kostenlose SSL/TLS-Zertifikate

Symantec will mit verschiedenen Webhostern zusammenarbeiten und für deren Kunden gratis SSL/TLS-Zertifikate anbieten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge

(Bild: Screenshot)

Von

Im Rahmen der jüngst gestarteten Encryption-Everywhere-Kampage setzt sich Symantec für eine flächendeckende Verschlüsselung im Internet ein. Um das voranzutreiben, wollen sie mit globalen Webhostern kooperieren und SSL/TLS-Zertifikate zur Verfügung stellen. Mit an Bord sind bisher CertCenter, Hostpoint, InterNetX und Zoner. Symantec zufolge wollen sie aktuell noch zehn weitere Webhoster ins Boot holen.

Das Basis-Paket soll auf Domain Validation (DV) setzen und kostenlos sein. Kunden eines teilnehmenden Webhosters können so bereits beim Launch einer Webseite von der Verschlüsselung profitieren, erläutert Symantec. Die Einrichtung soll selbst unerfahrenen Kunden mit wenigen Klicks gelingen.

Wer zahlt, bekomme mehr Optionen an die Hand (PDF-Download) und könne etwa die Dauer der Gültigkeit eines Zertifikat festlegen und Wildcard-Zertifikate beantragen. (des)