Menü

Warnung vor gefälschten T-Mobile-Mails

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 118 Beiträge
Von

T-Mobile  warnt von gefälschten Mails, die vorgeben, kostenlosen SMS-Versand zu ermöglichen. Mit dem Betreff "Danke, dass Sie Ihre Rechnung rechtzeitig erganzt haben" und der Ankündigung, Punkte für SMS-Nachrichten gutgeschrieben bekommen zu haben, versuchen die Mails arglose Empfänger auf infizierte Webseiten zu locken:

Betr.: Danke, dass Sie Ihre Rechnung rechtzeitig erganzt haben.Die Gesellschaft "T-Mobile" dankt ihren Kunden, dass sie ihre Abrechnung des Mobiltelefonsimmer rechtzeitig ergänzen und dafür rechnet sie ihnen die Punkte an.1 Punkt sind gleich 20 kostenlose SMS. Die Punktmenge auf Ihrer Rechnung können Sie hier http://www.t-mobile.de/mein-t-mobile/0,9703,14244-_,00.html anschauen. Eine notwendige Bedingung des Erhaltens der Punkte ist die positive Abrechnung im Laufe von dem Quartal.

Der Link führt dann allerdings statt auf die Seiten von T-Mobile zu verschiedenen, bei Geocities registrierten Seiten. Einer Analyse von heise Security zufolge enthalten sie einen Iframe, der auf einen MPack-Server verweist, also einen der Server, die derzeit Ursache für die massenhaften Infektionen von Anwender-PCs sind. Im Iframe eingebetter Code versucht dann den PC mittels diverser Exploits zu infizieren und einen Trojaner einzuschleusen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist MPack dabei aber nur bei ungepatchten Versionen des Internet Explorer 6 erfolgreich.

T-Mobile bedauert, dass die Mail in ihrem Namen versendet wurde. "Leider gibt es jedoch gegen das Benutzen fremder Identitäten im Internet keinen absoluten Schutz", erklärt die T-Mobile-Unternehmenskommunikation. Die gefährlichen Nachrichten stammen von denselben Absendern, die bereits am gestrigen Sonntag versucht hatten, ihre Opfer mit gefälschten Rechnungen des Versandhändlers Otto in die Falle zu locken. Warum die T-Mobile-Muttergesellschaft Telekom derartig offenkündig bösartige Mails im eigenen Netz von T-Online nicht ausfiltert, bleibt offen.

Siehe dazu auch:

(dab)