Menü
Security

Wartungs-Update für Apple Safari

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 102 Beiträge

Apple hat seinen Browser Safari auf Version 4.0.5 aktualisiert. Das Update beschleunigt die Darstellung der "Top Sites", welche die meist besuchten und von Hand ausgewählte Seiten in einer Galerie zusammenstellt und oft als Startseite neuer Tabs eingerichtet ist. Weniger Stabilitätsprobleme soll es mit Formularen, SVG-Grafiken und der Einbindung von Plug-ins geben – welcher Natur die Reparaturen sind und ob sie mit dem Konflikt zwischen Apple und Flash-Hersteller Adobe zu tun haben, lässt sich dem dürftigen Changelog nicht entnehmen.

Mehr ins Detail geht Apple bei den geschlossenen Sicherheitslücken. Die meisten betreffen den Zugriff auf bereits freigegebenen Speicher im WebKit-Kern des Browsers, womit Angreifer den Browser zum Absturz und eventuell auch Code einschleusen können. In der Windows-Version repariert Apple außerdem mehrere Schwachstellen in der Grafikbibliothek ImageIO und jeweils eine bei der Verarbeitung von Farbprofilen (ColorSync) und URLs. (Herbert Braun) / (heb)