Menü
Security

Webservice zum Entschlüsseln kennwortgeschützter Word- und Excel-Dokumente

vorlesen Drucken Kommentare lesen 127 Beiträge

Nur drei Minuten – so verspricht der Berliner Online-Dienstleister Decryptum – muss man warten, bis man seine per Web-Interface eingeschickte kennwortgeschützte Word/Excel-Datei (2003/2002/2000/97) im Klartext wieder herunterladen kann. Dank eines freien Previews kann man sich zuvor von dem Funktionieren der Entschlüsselung für seine Datei überzeugen. Die Kennwortlänge ist dabei nicht beschränkt.

Andere Dienste benötigen laut Decryptum 2 bis 14 Tage für diesen Service, zum Teil mit beschränkter Passwortlänge. Abgerechnet wird bei Decryptum mit so genannten Decryptum Credits, ein Credit (ab 25 Euro) reicht für eine Datei. Der Datei-Transfer wird per SSL und PIN gesichert, wer aber Vorbehalte hat, seine Dateien fremden Dienstleistern anzuvertrauen, kann alternativ eines der zahlreichen Tools erwerben etwa office key ab 125 Dollar, das auch für weitere Office-Dateien (Access, Outlook, Powerpoint) funktionieren soll. Preiswertere Produkte, wie das Office Password Recovery, versuchen, über Wörterbücher und eine mitunter langwierige Versuchs- und Irrtum-Methode, das Passwort herauszufinden. Schnelle Entschlüsselung, die auf Rainbow-Tables (vorberechnete Hash-Tables) zurückgreift, wird für MD5, SHA-1 und NTLM von diversen Dienstleistern zumeist kostenpflichtig online angeboten, daneben gibt es auch kostenlose Dienste wie plain-text. Ob es aber speziell für Excel und Word Anbieter gibt, die einen ähnlich schnellen Dienst wie Decryptum offerieren, ist derzeit nicht bekannt. (as)