Menü
Alert!

Wichtiges Sicherheitsupdate: Anonymisierendes Betriebssystem Tails 4.2 steht zum Download

Die Entwickler haben im auf Anonymität und Sicherheit getrimmten Linux-Live-System Tails mehrere Sicherheitslücken geschlossen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge

(Bild: Artur Szczybylo/Shutterstock.com)

Von

Wer das anonymisierende Betriebssystem Tails (The Amnesic Incognito Live System) nutzt, sollte aus Sicherheitsgründen die aktuelle Version 4.2 installieren. Darin haben die Entwickler mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Das Angriffsrisiko gilt insgesamt als "hoch".

Angreifer könnten die Schwachstellen für DoS-Attacken ausnutzen oder sich höhere Nutzerrechte verschaffen. Neben den geschlossenen Linux-Lücken haben die Entwickler noch abgesicherte Version von Cyrus SASL, Python ECDS und Tor Browser implementiert. Die Entwickler empfehlen Nutzern und ein zügiges Upgrade auf Tails 4.2.

Tails ist voll und ganz auf Anonymität und Sicherheit ausgelegt. Beispielsweise mit dem Tor Browser kann man ohne Spuren zu hinterlassen surfen. Außerdem vergisst das System nach einem Neustart alles. Auf Wunsch kann man aber einen persistenten Speicherbereich einrichten, in dem Dateien einen Reboot überleben. Die Linux-Distribution basiert auf Debian. Das System startet direkt von DVD oder besser einem USB-Stick. Zusätzlich bringt Tails eine kryptografische Infrastruktur mit, um verschlüsselt zu kommunizieren – zum Beispiel via Mail.

Um ältere Versionen zu aktualisieren, müssen Nutzer oft von einer Version zur nächsten upgraden, bis sie bei der aktuellen landen. In Tails 4.2 geben die Entwickler an, die automatische Upgrade-Funktion überarbeitet zu haben, sodass künftige Aktualisierungen einfacher und schneller von der Hand gehen sollen. Das versichern sie in einem Beitrag zur aktuellen Version. Tails 4.3 ist für Anfang Februar geplant. In dieser Version planen die Entwickler beispielsweise die Installation zu vereinfachen und Support für Krypto-Messenger wie Signal einzubauen.

Zuletzt gab es in Form von Tails 4.0 ein Major-Update im Oktober 2019. Dabei haben die Entwickler vor allem die Bedienung optimiert. (des)