Menü
Security

Windows Sicherheits-Update macht Probleme

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 114 Beiträge

Ein Sicherheits-Patch, den Microsoft am vergangenen Dienstag veröffentlicht hat, bereitet Nutzern von Windows 7 Probleme. Schon kurz nach der Installation berichteten Betroffene unter anderem auch in Microsofts Nutzer-Community von nicht startenden Programmen, Systemabstürzen und Bluescreens.

Microsoft sind Probleme im Zusammenhang mit dem Patch bekannt, auf einer Info-Seite bestätigt das Unternehmen allerdings nur Schwierigkeiten beim Starten von bestimmten Spielen. Weitere Informationen sollen veröffentlicht werden, sobald diese verfügbar sind. Der Patch wurde bislang noch nicht zurückgezogen und wird weiterhin über die automatische Update-Funktion von Windows installiert. Beheben lässt sich das Fehlverhalten im Moment nur durch manuelles Deinstallieren des Patches.

Der Patch KB2859537 behebt einen Fehler im Windows-Kernel, der lokal angemeldeten Nutzer mehr Rechte einräumen konnte. Die Sicherheitslücke in Systemen zwischen Windows XP und Windows 8 war von Microsoft als hoch eingestuft worden. (tho)