Zeig her deine Lücken!

Der Personal Software Inspector zeigt, ob die installierten Anwendungen auf dem neuesten Stand sind und kann so vermeiden, dass man sich mit offenen Scheunentoren durchs Netz bewegt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 110 Beiträge
Von
  • Daniel Bachfeld

Ist ihr QuickTime auf dem neuesten Stand? Weist der Flash-Player auf dem PC Lücken auf, weil es eine ältere Version ist? Ist meine Java-Installation noch sicher? Diese und andere Fragen will zukünftig der kostenlose Personal Software Inspector (PSI) des Sicherheitsdienstleister Secunia beantworten, der die installierte Software auf Windows-Rechnern inventarisieren soll und die Versionen mit den aktuell verfügbaren vergleicht. Der PSI soll Privatanwendern die Übersicht über ihren PC erleichtern und verhindern, dass etwa Lücken durch ein Uralt-Adobe-Reader-Version offen bleiben, wenn eigentlich schon neue Fassungen bereit stehen, in denen die Lücken geschlossen sind.

Zwar ist das System zu 76 Prozent Up-to-Date, ob man damit aber sicher im Netz unterwegs ist, ist fraglich.

Mehr als 4200 Anwendungen soll PSI erkennen und die dazu passende Einschätzung abgeben können. Bei einer Überprüfung gleicht sich der englischsprachige PSI über eine SSL-Verbindung mit einem Server von Secunia ab, um die Anwendungen in die Kategorien Insecure, End-of-Life oder Up-To-Date einordnen zu können. Anwender sollten sich darüber im Klaren sein, dass Secunia damit unter Umständen einen vollständigen Überblick über alle Lücken im System erhält. Laut der vor der Installation zu akzeptierenden Lizenzbestimmungen speichert Secunia die Informationen nur bis zum Ende der Registrierung, löscht sie jedoch spätestens nach 12 Monaten. Was "Ende der Registrierung" genau heißt, steht noch im Raum, da zumindest während der Test-Installation der Beta-Version keine Registrierung erfolgte. Eine Antwort von Secunia diesbezüglich steht noch aus.

Sofern man seine Anwendungen in der Rubrik Insecure wiederfindet, kann man sich weiterführende Informationen anzeigen lassen oder auf die Download-Seite des jeweiligen Programmes führen lassen. Ein Overall-Score zeigt an, wie Up-to- Date das System ist.

Siehe dazu auch:

(dab)