Menü

Zwei-Faktor-Authentifizierung: Smartphone als zweiter Schlüssel fürs Google-Konto

Wer die Zwei-Faktor-Authentifizierung für sein Google-Konto nutzt, muss ab sofort neben seinem Passwort keine Bestätigungscodes mehr eingeben, sondern kann direkt sein Smartphone zur Anmeldung nutzen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 76 Beiträge

(Bild: Screenshot )

Von

Google baut seine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aus. Neuerdings ist man neben seinem Passwort nicht mehr auf Googles Authenticator App oder per SMS zugesendete Bestätigungscodes angewiesen, um sich in seinem Konto anzumelden: Von jetzt an kann das eigene Smartphone als zweiter Faktor dienen.

Die Einrichtung gelingt direkt aus dem Google-Konto mit wenigen Klicks (siehe Bilderstrecke unten). In jedem Fall sollte der Zugriff auf das Smartphone über einen Sperrbildschirm eingeschränkt sein, da sonst unter Umständen Dritte den zweiten Faktor missbrauchen könnten.

Entscheidet man sich für die optionale Funktion und will sich auf einem neuen Computer, etwa in einem Internet Café, anmelden, fragt das Smartphone nach der Eingabe des Passwortes auf dem Computer den Nutzer, ob er den Zugriff zu lassen will. In der Vergangenheit musste man an dieser Stelle einen Code eingeben, der aus verschiedenen Quellen generiert werden kann.

Damit das Android- oder iOS-Smartphone als zweiter Schlüssel für das Google-Konto fungieren kann, muss man auf Android-Geräten zwingend die aktuelle Version der Google Play Services installiert haben. Auf iPhones ist die Installation der „Google – die offizielle Suche-App“ verbindlich. Das ist notwendig, damit die Meldung angezeigt werden kann, aus der man den Zugriff zulässt oder nicht.

Zwei Einschränkung gibt es aber: Damit das Smartphone als Schlüssel zum Google-Konto zum Einsatz kommen kann, ist eine Internetverbindung obligatorisch. Wer in seinem Konto die Nutzung eines per USB an einen Computer angeschlossenen Sicherheitsschlüssels aktiviert hat, kann sein Smartphone derzeit nicht als zweiten Faktor nutzen. Ob diese Einschränkung in Zukunft fallen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Smartphone als zweiten Faktor für Google-Konto einrichten (3 Bilder)

Damit das Smartphone als zweiter Faktor zum Einloggen in ein Google-Konto dienen kann, muss man sich zunächst im Konto anmelden. Unter dem Punkt "Anmeldung & Sicherheit" fällt die Wahl auf "Bestätigung in zwei Schritten". Diese Option muss zwingend aktiviert sein. Anschließend klickt man auf "Aufforderung von Google", um ein Android- oder iOS-Smartphone als zweiten Faktor hinzuzufügen.
(Bild: Screenshot)

(des)