Menü

Zwei Updates von Microsoft am kommenden Patchday

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 11 Beiträge
Von

Microsoft plant für den kommenden Dienstag, den 10. Mai, ein Update für die Server-Versionen von Windows (2003, 2008 und 2008 R2) zu veröffentlichen, das eine kritische Lücke schließen soll. Genaue Informationen sind der Ankündigung nicht zu entnehmen. Daneben soll es ein Update für Office XP, 2003 und 2007 sowie Office 2004 und 2008 für Mac geben.

Darüber hinaus will Microsoft künftig den "Ausnutzbarkeitindex" einer Schwachstelle etwas detaillierter gestalten. Bislang bezogen sich etwa Angaben, wie wahrscheinlich das Auftreten von zuverlässigen Exploits ist, auf keine konkrete Version eines betroffenen Produkts. Erstmals ab kommenden Dienstag unterscheidet der Index zwischen der aktuellen Version und älteren Versionen.

Microsoft will damit Anwendern die Priorisierung beim Patchen leichter machen – und vermutlich neue Kaufanreize bieten. Aufgrund zusätzlicher Sicherheitsfunktionen wie ASLR und etwa bei Office die "File Validation" sind aktuelle Produkte natürlich sicherer als ältere; und Exploits funktionieren unzuverlässiger. (dab)