Menü
Security

l+f: Passwörter der Scham bei Ashley Madison

Wer "whatthehellamidoing" oder "cheatersneverprosper" als Passwort bei einem Seitensprung-Portal verwendet, hatte wohl Zweifel an seinem Verhalten...

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Die Hacker von CynoSure Prime, die eine große Zahl der Passwörter der Ashley-Madison-Nutzer knacken konnten, haben diese Passwörter jetzt analysiert. Die meist benutzten Passwörter sind, wenig überraschend, Variationen von "12345" oder einfach "password". Viel interessanter sind allerdings die Passwörter der Nutzer, die offensichtlich ein schlechtes Gewissen beim Benutzen des Seitensprung-Portals hatten:

  • ishouldnotbedoingthis
  • ithinkilovemywife
  • thisiswrong
  • whatthehellamidoing
  • whyareyoudoingthis
  • cheatersneverprosper
  • donteventhinkaboutit
  • isthisreallyhappening

Einige Nerds müssen dort auch angemeldet gewesen sein, denn "batteryhorsestaple" aus xkcd 936 ist auch mehrmals vertreten.

lost+found: Die heise-Security-Rubrik für Kurzes und Skurriles aus der IT-Security

(fab)