Menü
Security

l+f: Probleme mit Computerviren? Ruf die Tech-Hexe!

Wenn der Virenscanner machtlos ist, nicht die Hoffnung verlieren. Priesterin Joey Telley hilft mit Salbei!

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 77 Beiträge
Joey Talley

(Bild: Joey Talley)

Mehr Infos

"Ich habe eine Vertreibungszeremonie gemacht. Mit einer schwarzen Schüssel mit einem Magneten und Wasser habe ich den Virus rausgezogen. Dann habe ich den ganzen Computer mit Salbei eingerieben, um die Negativität in die Schüssel zu treiben und habe sie in der Toilette runtergespült." – Joey Telley

Joey Telley ist Hexe und Priesterin – mit Brief und Siegel des Staates Kalifornien in den USA. Neben Hochzeiten und Beerdigungen nach den Traditionen der Naturreligion Wicca bietet Telley auch Hilfe bei Kontakt mit Aliens und Schwiegereltern an. Sie legt Tarots und berät Menschen bei seelischen Problemen.

Aber auch moderne Technik ist ihr nicht fremd. In einem Interview mit Vice erzählt sie, wie sie Computerviren mit einem Exorzismus den Garaus macht. Mit Salbei gegen Schadcode vorgehen ist auf jeden Fall kreativ. Mit dem Magneten sollte man allerdings vorsichtig sein, wenn man konventionelle Festplatten einsetzt. Sonst treibt man schnell neben dem Virus auch die ganzen anderen Daten aus.

lost+found: Die heise-Security-Rubrik für Kurzes und Skurriles aus der IT-Security

(fab)