l+f: VMware vSphere Updates

schließen insgesamt 8 Lücken in vCenter und ESXi.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Das VMware-Advisory VMSA-2014-0012 beschreibt ein Update für VMware vSphere, das eine Cross-Site-Scripting-Lücke, ein Zertifikats-Problem und mehrere Lücken in Bibliotheken von Drittherstellern beseitigt. Insgesamt listet es 8 CVE-Nummern auf. Betroffen sind

  • VMware vCenter Server Appliance 5.1 vor Update 3
  • VMware vCenter Server 5.5 vor Update 2
  • VMware vCenter Server 5.1 vor Update 3
  • VMware vCenter Server 5.0 vor Update 3c
  • VMware ESXi 5.1 ohne Patch ESXi510-201412101-SG

lost+found: Die heise-Security-Rubrik für Kurzes und Skuriles aus der IT-Security

(ju)