c't Digitale Fotografie 4/2019
S. 18
Abenteuer Wildlife
Aufmacherbild

Abenteuer Wildlife in Deutschland

Mit der Kamera umherzustreifen, Tiere in freier Natur aufzuspüren und sie im richtigen Moment und aus nächster Nähe zu fotografieren, gehört zu einem der größten Abenteuer. Ein gelungenes und spektakuläres Bild von einem wilden Tier ist der ganze Stolz eines Fotografen. Dafür müssen Sie nicht gleich eine Safari in Afrika buchen. In Deutschland leben wilde Tiere in Wäldern, an der See und sogar vor unserer Haustür. Wir zeigen, wo es sich lohnt, und geben Ihnen praktische Tipps, mit denen die Fotos gelingen.

Wildlife-Fotografie sorgt für Spannung und Entspannung gleichermaßen. Mitten in der Natur bietet sie einen Ausgleich zum Alltag und befriedigt mit einer Ausbeute an guten Fotos unseren urzeitlichen Jagdinstinkt. Meist denken wir bei der Wildlife-Fotografie an die Big Five in Afrika (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe, Leopard), Eisbären am Polarkreis oder exotische Vögel in Regenwäldern. Doch auch in Deutschland und den angrenzenden Ländern Österreich, Schweiz, Polen und Frankreich kann man mit seiner Kamera erfolgreich auf die Jagd gehen.

Artenreiches Deutschland

Die Tierwelt Deutschlands liefert Naturfotografen eine reiche Auswahl spannender Fotomotive. Diese können Sie vor der Haustür oder auf dem Feldweg hinter dem Haus entdecken. Denn Rehe, Wildschweine, Füchse und Hasen kommen in allen Regionen des Landes vor. Auf der Deutschlandkarte haben wir Vorkommen einiger heimisch wildlebender Tiere eingezeichnet, die wir Ihnen als neue fotografische Herausforderung vorstellen.