c't Digitale Fotografie - Sommer Spezial 2019
S. 94
Produktfotografie
Aufmacherbild

Produkt-Fotografie mit Tageslicht

Sie möchten für eBay, Pinterest und Co. Produkte fotografieren, haben aber kein Studio zur Verfügung? Kein Problem, wir zeigen Ihnen ein paar Setups mit Tageslicht, die garantiert funktionieren.

Wer nur ab und an einmal Produkte fotografieren möchte, muss dafür kein Blitz- oder Dauerlicht anschaffen. Ein Fenster reicht völlig aus. Licht ist Licht. Ein Nordfenster kann man genauso wie eine Softbox verwenden und auch mit Tageslicht und Reflektor kann man ein Kreuzlicht setzen. Wir haben hier einmal exemplarisch fünf Licht-Setups für Sie zusammengetragen, die für viele Motive ausreichen.

Fensterlicht als Seitenlicht

Wer bei der Produkt- oder Objektfotografie direkt an Lamborghinis und Breitling-Uhren denkt, liegt falsch. Häufig sind es eher die unscheinbaren Dinge, die man als Fotograf ins rechte Licht rücken soll – lasergeschnittene Bleche, das Innenleben eines Katalysators oder eben eine kleine blaue Kiste. Wir wissen nicht genau, welche Funktion die Kiste hat (ein aktiver Widerstand? ein Shunt?), aber für das Foto ist das auch unerheblich. Wichtig ist nur, dass die kleine Box im Produktflyer edel und schick aussieht. Wer jetzt auf die Idee kommt, einfach Raumlicht zu verwenden, erhält leider weniger schöne Ergebnisse (siehe Foto).