c't Digitale Fotografie 1/2020
S. 156
Buchkritiken

BUCHKRITIKEN

Eine kurze Geschichte der Fotografie

Die Geschichte der Fotografie ist eine Erfolgsgeschichte. Der fantastischen Idee, das Gesehene abzulichten, folgten experimentelle Versuche mit der Camera obscura. Aus der anfänglichen Dokumentation des Alltags entwickelte sich bald eine reiche Vielfalt fotografischer Anwendungsbereiche bis hin zur eigenen Kunstrichtung. Ian Haydn Smith führt mit seinem Taschenbuch „Eine kurze Geschichte der Fotografie“ durch diese Zeit. Dabei bedient er sich bekannter Fotos wie „Das afghanische Mädchen“ von Steve McCurry oder das Porträt von Che Guevara von Alberto Korda.