c't Digitale Fotografie 5/2020
S. 66
Herbstfotografie
Aufmacherbild
Canon EOS 5DS R | 25 mm | ISO 100 | f/22 | 15 s | Nisi Polfilter + Nisi ND8

STARKE FOTOS

TRÜBES WETTER

Mit dem Herbst beginnt für Fotografen die farbenprächtigste Jahreszeit: Bunte Blätter wirbeln durch die Luft, Spinnweben wiegen sanft im Wind und lange Schatten ziehen mit der Abendsonne über trockene Wiesen.

Während sich der Altweibersommer verabschiedet, kündigt sich schon bald wechselhaftes Wetter mit Regen und Wind sowie deutlich niedrigeren Temperaturen an. Unter den tiefhängenden Wolken oder mitten im Nebel fehlt es nun an Sonnenlicht, weshalb Farben und Konturen verblassen. Für uns Fotografen wird es jetzt allerdings erst richtig interessant. Denn in dieser trüben Stimmung schlummern Motive, die entdeckt werden wollen. Wer einfach nur auf den Auslöser drückt, wird enttäuscht sein: Schwermütig, grau in grau sorgen diese Aufnahmen für schlechte Laune. Jedoch mit den richtigen Einstellungen, ein paar Tricks sowie passender Technik und Ausrüstung gelingen ausdrucksstarke Fotos mit intensiven Farben, ungewöhnlichen Stimmungen und einzigartigen Details.

Unter der Wolkendecke