c't Digitale Fotografie 1/2021
S. 3
Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Der Winter sorgt mit seinen kalten und trüben Tagen dafür, dass wir es uns im Kreis unserer Liebsten gemütlich machen, uns mit einem guten Buch aufs Sofa zurückziehen oder bei einer dampfenden Tasse Tee zum meditativen Flammenspiel im Kamin einfach nichts tun. Dabei sollten wir als Fotografen gerade jetzt vor die Tür, denn die reduzierte Farbpalette des Winters kombiniert mit dem weichen Licht der tiefstehenden Sonne bietet beste Bedingungen für besondere Aufnahmen. Dabei kommen vor allem Landschaftsfotografen auf ihre Kosten, wie Nicolas Alexander Otto in seinem Workshop zeigt. Hier erfahren Sie, wie Sie winterliche Traumlandschaften schon am heimischen Rechner suchen können und was Sie bei Ihrem Fototrip beachten sollten.

Aber der Winter bietet nicht nur weite Motive, auch im Kleinen vor der eigenen Haustür finden sich reizvolle Szenen und poetische Details, die entdeckt werden wollen. Christian Frank verrät Ihnen, wie Sie im hektischen Alltag Momente des Staunens und der Zufriedenheit einfangen können.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Fotografieren!

Thomas Hoffmann