c't 10/2016
S. 76
Vorsicht, Kunde
Amazon
Aufmacherbild

Krieg der Sterne

Ein Amazon-Kunde warnt vergeblich vor verdächtigen Rezensionen

Amazon will das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt sein. Wer auf offensichtlich gefälschte Bewertungen hinweist, macht jedoch andere Erfahrungen.

Über 200 Bestellungen gab Lutz T. aus Maintal im Jahr 2014 bei Amazon auf. Er schätzte die gigantische Auswahl, den schnellen Versand und das kundenfreundliche Verhalten, falls mal etwas nicht so funktioniert wie versprochen. „Ich war von Anfang an ein Heavy User“, sagt er über seine Beziehung zu dem Online-Kaufhaus.

Im Frühjahr 2015 sucht er einen günstigen Zweit-Staubsauger, denn seit Kurzem haben er und seine Frau einen Hund, der seine Haare überall im Haus verteilt. Beim Herumstöbern auf Amazon entdeckt er ein interessantes Modell: beutellos, sehr gute Bewertungen, nur 60 Euro. Er wundert sich allerdings über die Marke, denn von „Jolta“ hat er noch nie gehört. Außerdem fällt ihm auf, dass keine der 15 5-Sterne-Bewertungen mit dem Hinweis „verifizierter Kauf“ versehen ist, den Amazon hinzufügt, wenn der Rezensent das Produkt tatsächlich bei Amazon gekauft hat.

Kommentare lesen (7 Beiträge)