c't 11/2016
S. 50
Kurztest
Raspi-Festplatte

Raspi-Speicher

Das WD PiDrive ist eine speziell für den Raspberry Pi hergestellte Festplatte mit 314 GByte. Geschwindigkeitsrekorde kann man nicht erwarten.

Aufmacherbild

Die 2,5-Zoll-Festplatte aus der Serie WD Blue kommt mit aufgelötetem USB-Anschluss, ist also ausschließlich als USB-Festplatte einsetzbar. Das PiDrive ist entweder „nackt“ mit 314 GByte oder als Kit mit 1 TByte Speicherkapazität erhältlich. Im Kit sind dann Gehäuse, Netzteil, eine 4 GByte große MicroSD-Karte sowie ein USB-Kabel enthalten, dass sich in die Micro-USB-Stromversorgung des Raspi einhängt. Das Zubehör ist auch einzeln erhältlich, das Kabel beispielsweise kostet 11 Euro, ein Gehäuse ebenfalls.

Kommentieren