c't 11/2016
S. 54
Test
Huawei MediaPad M2
Aufmacherbild

Premium für die Massen

Huawei MediaPad M2 10.0: Android-Tablet mit Stift

Das MediaPad M2 ist schlank und dank Metallgehäuse ebenso schick wie stabil. Das scharfe Display, die präzise Stifteingabe und der optionale LTE-Mobilfunk machen das 10-Zoll-Tablet zu einem interessanten Allrounder.

Ein 10-Zoll-Tablet mit Stift, Metallgehäuse und vier Lautsprechern: Beim Huawei MediaPad M2 10.0 erinnert einiges an das kleine iPad Pro, doch es kostet gerade mal die Hälfte. Eine etwas geringere Pixeldichte und einen langsameren Prozessor muss man dafür in Kauf nehmen, doch schlank und leicht ist auch das MediaPad.

Drin steckt eine CPU mit acht Kernen und ein scharfes Full-HD-Display. Anders als Apple, Google oder Samsung nutzt Huawei weiterhin einen breiteren 16:10-Bildschirm und legt das Tablet aufs Querformat aus. Das MediaPad kommt in zwei Ausstattungslinien: In der Standard-Version ab 320 Euro stecken 16 GByte eMMC-Speicher und 2 GByte RAM. Als Zubehör liegt lediglich ein Netzteil und ein USB-Kabel bei. Diese Variante haben wir getestet.

Kommentieren