c't 12/2016
S. 180
Web-Tipps
Schicke Daten, Panama Papers, Bilder-Butler

Statistiken sind cool

http://polygraph.cool/

Wer stand eigentlich am 16. Mai 1975 an der Spitze der Charts und wie hat sich der Musikgeschmack über die Zeit verändert? Statt das in langweiligen Tabellen und langen Abhandlungen aufzubereiten, bietet Polygraph eine interaktive Chart-Show im Zeitraffer. Gezeigt werden die Top-5-Platzierungen der US-Charts seit 1958; den ersten Platz bekommt man jeweils zu hören. So zieht Musikgeschmack von fast 60 Jahren in wenigen Minuten schick animiert an einem vorbei.

Auch sonst bietet Polygraph interessante und hübsch aufgemachte Einblicke in Datensammlungen. Welcher Rapper verwendet das größte Vokabular und in welchen Filmen kommen Frauen überhaupt nicht zu Wort? Die leicht verständlichen und teils interaktiven Infografiken laden nicht nur zum Rumspielen ein, sondern machen aus abstrakten Daten kleine Geschichten. (asp@ct.de)

Oh, wie schön ist Panama

https://offshoreleaks.icij.org

Seit einigen Wochen ist Panama bekannt als Land der Offshore-Firmen und Lieblingsziel der Steuervermeider. Grund sind die als Panama Papers und Offshore-Leaks in die Schlagzeilen gekommenen Datensätze von Firmen und Privatpersonen, die sich umstrittener Methoden zum Steuernsparen bedienen. Wer nicht auf die regelmäßigen Enthüllungen in der Presse warten will, kann in der Offshore Leaks Database auch selbst ein Verzeichnis von 320 000 Briefkastenfirmen und Stiftungen nach deren Besitzern durchsuchen. Sie wirft außer Personen und Firmen auch die Adressen sowie weitere interessante Verknüpfungen aus, auf Wunsch etwa nach Ländern sortiert. Dazu gibt es aufschlussreiche Auswertungen, in welchen Staaten die meisten Steuersparer und die meisten Offshore-Firmen existieren. Bereitgestellt wird die Suche vom Internationalem Konsortium der investigativen Journalisten (ICIJ). (asp@ct.de)

Hacker in Öl

http://classicprogrammerpaintings.com/

Klassische Malerei und Programmierer haben auf den ersten Blick wenig gemein, doch schon früh haben Künstler die modernen Helden eindrucksvoll porträtiert. Bei Classic Programmer Paintings kann man sich anschauen, wie sich Rembrandt und Co. typische Situationen des Entwickleralltags vorgestellt haben könnten. Das Blog eröffnet interessante, nicht ganz ernstgemeinte Perspektiven zu bekannten wie unbekannten Gemälden und sorgt obendrein für ein bisschen Kultur im Programmiererleben. (asp@ct.de)

Schicker Auftritt

http://sproutsocial.com/landscape

Auftritte in den verbreiteten sozialen Medien zu erstellen ist nicht schwer. Doch sie allesamt passend mit Bildern zu beschicken und dazu noch schön aussehen zu lassen, bedeutet eine Menge Aufwand, denn unterschiedliche Bildformate und Konventionen erfordern in der Regel Handarbeit. Der kostenlose Dienst Landscape will diese Arbeit vereinfachen und verspricht für soziale Netzwerke wie Facebook, Pinterest, YouTube und Instagram passend zugeschnittene Fotos. Dazu erstellt es aus einem einzigen hochgeladenden Bild auf Wunsch Profil- und Titelbilder sowie maßgeschneiderte Elemente für die jeweilige Timeline.

Wer mit der Vorauswahl nicht zufrieden ist, kann den Ausschnitt auch verschieben oder heranzoomen. Die Webseite führt übersichtlich Schritt für Schritt durch den Prozess. Am Ende gibt es ein handliches ZIP-Paket mit allen Bildern zum Download. (asp@ct.de)

Kommentare lesen (2 Beiträge)