c't 13/2016
S. 54
Kurztest
Mobil-NAS

Portables NAS für M.2-SSDs

Der Netzwerkspeicher QNAP TBS-453A stellt bis zu 4 TByte Speicherplatz im LAN bereit. Ad-hoc-Arbeitsgruppen verknüpft er mit seinem integrierten Switch. Auf Wunsch agiert das Gerät auch als Arbeitsplatz-PC.

Aufmacherbild

Das etwa Netbook-kleine TBS-453A hat QNAP für mobilen Einsatz mit bis zu 4 M.2-SSDs ausgelegt. Es bringt mit seinem Betriebssystem QTS 4.2.1 alle Funktionen mit, die man von einem Netzwerkspeicher für daheim und Arbeitsgruppen erwartet: Freigaben per SMB/CIFS/AFP/NFS/FTP/Webdav(s), diverse Serverdienste und Erweiterbarkeit über nachrüstbare Apps. Ungewöhnlich ist die reichhaltige Ausstattung mit Anschlüssen (siehe Tabelle).

Kommentieren