c't 15/2016
S. 64
Test
Notebook
Aufmacherbild

Vernünftling

Acer Aspire V3-372: 13,3-Zoll-Notebook mit sinnvoller Ausstattung

Ein Doppelkern-Prozessor der sechsten Core-i-Generation, 256 GByte SSD-Speicherplatz, ein mattes Full-HD-Panel und 11ac-WLAN mit MU-MIMO – das 13,3-Zoll-Notebook Acer Aspire V3-372 bietet gute Ausstattung zum angemessenen Preis von 700 Euro.

Acer stellt sich beim Aspire V3-372 gegen den weitverbreiteten Usus, ein Notebook mit möglichst vielen, wenngleich teilweise unsinnigen Einträgen im Datenblatt aufzuhübschen: Hier gibt es keine schwächlichen Zusatz-Grafikchips oder lahme Festplatten mit riesigen Kapazitäten. Schon vom Vorgänger mit Haswell-Prozessor waren wir angetan [1], nun hat sich die Neuauflage mit Skylake-i5 im Labor eingefunden.

Das Notebook, welches man je nach Händler auch mal unter der allgemeineren Familienbezeichnung Aspire V13 findet, bietet mit flottem i5-Doppelkern, 8 GByte Arbeitsspeicher und Windows 10 Home auf einer 256er-SSD eine alltagstaugliche Ausstattung. Der 13,3-Zoll-Bildschirm hat mit Full-HD-Auflösung so viele Pixel, dass man gerne die in Windows enthaltene Skalierung verwendet, um angenehm große Icons und Schriften zu sehen. Dank IPS-Technik bleiben Farben auch beim Blick von der Seite ansehnlich.

Kommentieren