c't 15/2016
S. 60
Kurztest
Raw-Entwickler

Foto-Entwickler

Dxo OpticsPro entwickelt Fotos mit Kamera- und Objektivprofilen. In Version 11 kommt Gesichtserkennung hinzu.

Aufmacherbild

DxO OpticsPro nimmt dem Nutzer einen großen Teil der Fotokorrektur ab, indem es Verzeichnung, Schärfeabfall, Vignettierung und Farbsäume anhand von Profilen für Kameras und Objektive optimiert. Der Hersteller pflegt dafür eine Gerätedatenbank; exotische Kameras können aber fehlen. Der Bearbeiten-Bereich bietet Paletten für Belichtungskorrektur, selektive Tonwerte, Kontrast, Rauschminderung und Zuschneiden.

Kommentare lesen (2 Beiträge)