c't 15/2016
S. 42
News
Audio / Video

Preisrutsch bei Rollei 4K-Action-Cam

UHD-Auflösung für 130 Euro: Rollei 425

Mit dem Modell 425 erweitert Rollei sein Sortiment an Action-Cams. Die Kamera liefert mit einem 5-MPixel-Wandlerchip 4K-Bilder und soll lediglich 130 Euro kosten – sie löst anscheinend das 200 Euro teure Vorgängermodell in der Rolle des Flaggschiffs ab.

Technische Daten und Ausstattung hat Rollei trotz des Preisrutsches verbessert. In der UHD -Auflösung (3840 × 2160 Pixel) zeichnet die 425 nun mit 25 statt vorher mit 10 Bildern/s auf. Bei Full HD (1920 × 1080) liegt die Bildrate der Neuen bei 60 oder 30 Bildern/s. Den Bildwinkel der 425 beziffert der Hersteller mit 170 Grad. Mit dem 2-Zoll-Display auf der Rückseite lassen sich Bild und Perspektive kontrollieren. Auf Wunsch arbeitet die Kamera im wintersportkompatiblen „Schnee“-Modus. Außerdem erzeugt sie Serien- und Zeitrafferaufnahmen. Dabei hält sie lauf Hersteller anderthalb Stunden mit einer Akkuladung durch; der Akku ist vom Anwender auswechselbar. Die Bild- und Videodaten landen auf einem Micro-SD-Chip (max. 32 GByte) und lassen sich via Micro-HDMI oder -USB ausgeben.

Über ein lokales WLAN soll sich die 425 per App (iOS, Android) steuern lassen; mehr als 20 Meter Distanz zur Kamera überbrückt dies aber laut technischen Daten nicht. Im mitgelieferten Schutzgehäuse darf die Kamera bis zu 40 Meter tief tauchen. Außerdem packt der Hersteller eine Käfighalterung für die Kamera mit in den Karton, dazu zwei Klebe-Pads mit Sicherheitsfunktion (Sollbruchstelle bei zu starker Belastung). Die 4K-Kamera 425 ist ab sofort für 130 Euro erhältlich. (uh@ct.de)

c’t spezial musik kreativ

In der neuen, nun im heise-Shop erhältlichen Sonderausgabe widmet sich die c’t ganz dem Musikmachen: Im Ratgeber für das professionelle Heimstudio finden Sie neben zahlreichen Tests von Synthesizern, MIDI-Controllern, Audio-Interfaces und Studio-Kopfhörern auch einen Überblick über die nötige Musik-Software sowie lohnenswerte Plug-ins. Dazu erklären wir, wie man bereits mit Freeware einen amtlichen Mix hinbekommt, bis hin zum Einsatz von Profi-Programmen wie Pro Tools oder Melodyne. In ausführlichen Grundlagenkursen erläutern wir Schritt für Schritt, wie Sie von einer Demo-Aufnahme zu einem Profi-Track gelangen, Gesang richtig aufnehmen oder Stems-Remixe für DJs erstellen.

Damit Sie gleich einsteigen können, liefern wir zwei Gratis-Downloads mit: die Digital Audio Workstation Bitwig 8-Track für Windows, OS X und Linux sowie die Plug-in-Suite Waldorf Edition LE inklusive dem Drum-Synthesizer Attack.

Das neue Sonderheft „c’t musik kreativ“ können Sie für 18,90 Euro versandkostenfrei bestellen. Als digitale Version ist das Heft über die c’t-App (Android/iOS) oder als PDF bei Amazon und anderen eBook-Stores zum Preis von 16,99 Euro erhältlich. (hag@ct.de)

Kommentieren