c't 16/2016
S. 56
Kurztest
Smartes Türschloss

Macht auf die Tür

Das Smart Lock Nuki soll Türschlösser mit einem Wisch auf dem Handy öffnen und schließen.

Aufmacherbild

Die Funktionsweise des ursprünglich per Crowdfunding als „Noki“ finanzierten Smart Locks ist recht simpel: Man steckt den Schlüssel auf der Innenseite der Tür ins Schloss, stülpt die Nuki-Box mit Elektromotor, Steuerelektronik und Batterien darüber und stellt eine Verbindung mit der Partner-App auf dem Smartphone her. Fortan dreht der Motor auf Befehl der Nuki-App den Schlüssel und sperrt so zu und auf – Letzteres inklusive Zurückschnappen der Türfalle. Da die Box nun das Schloss von innen verdeckt, hat sie selbst einen Knopf, um die Sperrvorgänge manuell auszulösen. Die vier beiliegenden AA-Batterien sollen laut Hersteller bei acht Schließvorgängen pro Tag über sechs Monate halten.

Kommentieren