c't 17/2016
S. 48
Reportage
Globales Internet
Aufmacherbild

Massenstart

Breitband für alle – aus dem All

Bislang weitgehend unbeachtet laufen die Vorbereitungen zum Aufbau des größten Satellitensystems: Für das Projekt „OneWeb“ sollen in Rekordzeit mehrere hundert Kommunikationssatelliten gebaut und auf erdnahen Umlaufbahnen positioniert werden. Ziel: die komplette Abdeckung des Planeten mit Breitband-Internet.

Satelliten sind mit bloßem Auge von der Erde aus normalerweise nicht zu erkennen. Dabei tummeln sich dort oben inzwischen tausende. Und es werden immer mehr: Allein im vergangenen Jahr starteten 68 Trägerraketen ins All, um mehr als hundert weitere Satelliten auszusetzen. Jetzt wird die Schlagzahl noch einmal kräftig erhöht.

„Mehr als die Hälfte der Menschheit hat keinen oder nur sehr einschränkten Zugang zum Internet“, erklärte Tony Azzarelli im Juni 2016 bei einem Fachsymposium der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) in Genf. „Das wollen wir ändern.“

Kommentieren