c't 18/2016
S. 57
Kurztest
PDF-Konverter und -Editor

PDF-Allrounder

Acrobat ist das PDF-Komplettpaket schlechthin, aber teuer. Eine günstigere Alternative für den Büroalltag bietet Nuance mit Power PDF.

Aufmacherbild

Power PDF Advanced von Nuance ist ein Allround-Paket, das Dokumente zu PDF konvertiert, das Portable Document Format bearbeitet und gegebenenfalls in Ursprungsformate zurückwandelt. Über das Druckmenü erzeugt die Software statische, über Office-Add-ons interaktive PDFs mit Lesezeichen und internen Verweisen. Dabei hält sich der Konverter an den ISO-Standard PDF/A für die Langzeitarchivierung sowie PDF/UA für Barrierefreiheit – und überprüft Dokumente auf Einhaltung der jeweiligen Kriterien. Der Editor erstellt ausfüllbare Formulare, wandelt per OCR gescannte in durchsuchbare Dokumente und bietet Kommentar-Funktionen. Darüber hinaus tilgt Power PDF sensible Informationen aus Dokumenten und kooperiert mit Dokumenten-Management-Systemen – diese Funktionen fehlen der günstigeren Standard-Version.

Kommentieren