c't 18/2016
S. 54
Kurztest
Thunderbolt-DP-Adapter

5K-Monitor an Thunderbolt 3

Mit dem Adapter von StarTech lassen sich 5K-Monitore an einigen Notebooks und PCs mit Thunderbolt 3 betreiben.

Aufmacherbild

Aktuelle Monitore mit 5120 × 2880 Pixeln müssen über zwei DisplayPort-Kabel angeschlossen werden, weil über ein Kabel bei 4K (4096 × 2160/60 Hz) Schluss ist. Aber nur wenige Notebooks und Kompakt-PCs haben zwei DisplayPort-Ausgänge. Denjenigen mit Thunderbolt 3 verhilft der StarTech-Adapter doch zu 5K, indem er die zwei darin vorgesehenen DisplayPort-Kanäle auf zwei Buchsen herausführt.

Kommentieren