c't 21/2016
S. 156
Praxis
Fairphone ohne Google
Aufmacherbild

Bye-bye, Google!

Android ohne Google auf dem Fairphone 2

Die Datenkrake Google war mir schon immer unheimlich. Zum Glück bietet Fairphone eine Android-Variante ohne Google-Apps an: Das „Open OS“ wirkt wunderbar aufgeräumt, und mein Akku hält jetzt deutlich länger.

Meine privaten Mails, Kontakte, Aufgaben und Termine habe ich vor ein paar Jahren von Google zum deutschen Anbieter Posteo umgezogen. Ich dachte immer, dass ich damit datenschutztechnisch schon im grünen Bereich liege.

Doch als ich neulich über myactivity.google.com stolperte, bekam ich heiße Ohren: jeder Suchbegriff, jedes angeklickte Suchergebnis, jeder auf Google News angeklickte Artikel, jedes angeschaute YouTube-Video – alles gespeichert. Dazu der Standortverlauf mit allen Orten, die ich besucht hatte. Alle WLAN-Passwörter. Hätte ich die Spracheingabe verwendet, hätte Google auch jedes Mal meine Worte mitgeschnitten und gespeichert.

Kommentare lesen (3 Beiträge)