c't 21/2016
S. 110
Marktübersicht
Office-Add-ons
Aufmacherbild
Bild: Markus Hübner

Online-Office aufpeppen

Die besten Add-ons für Google Docs und Tabellen

Googles Online-Office ist inzwischen eine ernst zu nehmende Alternative zu schwerfälligen Desktop-Bürosuiten. Dank einer Schnittstelle lassen sich im Textprogramm und in der Tabellenkalkulation fehlende Funktionen durch Add-ons nachrüsten. Wir stellen die besten Erweiterungen vor.

Als Google seine kostenlosen Online-Office-Programme im Jahr 2006 einführte, boten Textprogramm und Tabellenkalkulation anfangs nur einen eingeschränkten Funktionsumfang. Dafür punkteten sie schon damals, wenn es um die Zusammenarbeit im Team ging: Schüler, Studenten, Freunde und Kollegen konnten gemeinsam Textdokumente und Tabellen bearbeiten – auch gleichzeitig.

Seitdem hat Google die Online-Programme stetig erweitert und ein Präsentationsprogramm hinzugefügt. Mittlerweile sind Textprogramm und Tabellenkalkulation zu ernsthaften Konkurrenten für die Desktop-Anwendungen gewachsen. Docs bewältigt fast genau so gut komplexe Textdokumente mit Inhaltsverzeichnis und mathematischen Formeln, in Google Tabellen kann man Daten sogar mithilfe von Pivot-Tabellen analysieren.

Kommentieren