c't 21/2016
S. 100
Kaufberatung
Billig gegen teuer: Festplatten
Aufmacherbild

Umgelabelt

Billigfestplatte von i.norys

Weltweit gibt es nur noch drei Festplattenhersteller: Seagate, Toshiba und WD mit seiner Tochterfirma HGST. Wo sollen also Billigplatten herkommen? Wir fanden welche im Webshop des deutschen Anbieters i.norys.

Eine 2-TByte-Festplatte von Seagate, Toshiba oder WD kostet mindestens 65 Euro. Schaut man sich ein wenig im Web um, findet man aber billigere Angebote: So kostet eine 2-TByte-Festplatte von i.norys im hauseigenen Webshop nur 60 Euro, bei Conrad.de sogar gerade einmal 46 Euro. Da wir von diesem Hersteller bislang noch nie etwas gehört hatten, haben wir etwas genauer hingeschaut.

Kommentieren