c't 22/2016
S. 190
Buchkritik
Haskell

Programmieren mal ganz anders

Funktionale Konstrukte halten in immer mehr Programmiersprachen Einzug und in vielen Bereichen der Softwareentwicklung setzt sich ein funktionaler Stil durch. Man denke etwa an anonyme Funktionen in JavaScript, die man gerne als Callback-Handler an andere Funktionen übergibt. Warum die funktionale Herangehensweise nützlich und mächtig ist, erschließt sich aber am besten in einer modernen funktionalen Sprache wie Haskell.

Kommentieren