c't 22/2016
S. 45
News
Technische Software

Mechatronik-Design mit der Aucotec Engineering Base

Das digitale Änderungsmanagement von Engineering Base liefert genaue Anweisungen zur Anpassung der Fertigungsunterlagen.

Mit der rasanten Verbreitung elektronischer Systeme im Fahrzeugbau steigen auch die Anforderungen bei der Bordnetzentwicklung. Der Systemschaltplan eines Fahrzeugs ist hier die oberste Instanz. Änderungen daran überträgt das Konstruktionsteam üblicherweise über manuelle Änderungsskizzen und zeitraubende Absprachen in den als Fertigungsgrundlage dienenden Verdrahtungsplan (KAB). Die Mechatronik-Designplattform Engineering Base bietet jetzt die Möglichkeit, die notwendigen Korrekturen über einen Änderungsmodus per Mausklick digital weiterzugeben. Die dabei erzeugte Dokumentation enthält administrative Angaben sowie bei Bedarf Darstellungen geänderter Zeichnungsteile mit markierten Anweisungen, was den Änderungsprozess effizienter und weniger fehlerträchtig gestaltet. (Mathias Poets/hps@ct.de)

Optimierte Fluiddynamik mit CAESES

Mit CAESES lässt sich herausfinden, in welchen Grenzen sich die Parameter eines Strömungssystems ohne schädliche Nebenwirkungen optimieren lassen.

Der Hersteller Friendship Systems hat sein Softwarepaket CAESES zur numerischen Optimierung von Strömungssystemen aktualisiert.

In der Version 4.1.2 soll die Anwendung Rechenergebnisse aus CFD-Programmen (Computational Fluid Dynamcs) direkt als Ausgangsbasis für Empfindlichkeitsanalysen für die Anpassung von Parametern nutzen. Dabei wird ermittelt, ob und wie stark bestimmte Eigenschaften des Strömungssystems betroffen sind, wenn einer der Parameter verändert wird. Das soll aufzeigen, welche Parameter sich zur Verbesserung bestimmter Strömungswerte optimieren lassen, ohne dass dabei andere Werte verschlechtert werden. Bei den fraglichen Parametern handelt es sich um die Koordinaten von Gitterpunkten, mit denen ein umströmter Körper definiert wird, oder um Rechengrößen, die die Boundary Representations, also Krümmungsfunktionen für dessen Oberfläche, beschreiben. Außerdem beherrscht CAESES nun den Export im Dateiformat Converge. (hps@ct.de)

Kommentieren