c't 26/2016
S. 58
Kurztest
Bluetooth

UKW-Brücken

Die Bluetooth-UKW-Brücken QPAU BT20 und TeckNet F36 bringen per Bluetooth empfangene MP3-Musik ins Autoradio und lassen sichkomplett über Tasten und eingebaute Displays bedienen.

Aufmacherbild

Autoradios, die weder einen Audio-Eingang noch Bluetooth-Funk an Bord haben, lassen sich über Bluetooth-UKW-Brücken mit Musik vom Smartphone füttern. Der TeckNet F36 (rechts im Bild) und der QPAU BT20 bringen gängige Funktionen dieser Geräteklasse mit, sind aber kompakt und lassen sich ganz ohne Smartphone-App konfigurieren. Der BT20 hat dem F36 eine zusätzliche USB-Buchse und einen MicroSD-Slot voraus, sodass er auch auf Kärtchen oder Sticks abgelegte Musik wiedergeben kann.

Kommentare lesen (1 Beitrag)