c't 7/2016
S. 182
Spielekritik
Point-and-Click Adventure
Aufmacherbild

Ein Engel will nach Hause

Kurz vor Erwerb seiner Fluglizenz begeht der übermütige Engel-Azubi Talorel einen schweren Fehler: Bei einer Bruchlandung auf der Erde verliert er seine Flügel und damit die Rückfahrkarte in den Himmel. Talorels einzige Chance ist der Erfinder Bloomfield im Städtchen Heaven’s Hope. Doch dort hat die bissige Nonne Greta die Inquisition neu ausgerufen; Wissenschaftler leben gefährlich. Dasselbe gilt für Fremde, die sich als Engel ausgeben.

Auf seinem Weg zurück in den Himmel begegnen dem etwas naiven Talorel farbenfrohe Gestalten. Das mit Fantasy-Elementen angereicherte England des Jahres 1850 beherbergt arabische Händler, irische Schutzmänner, religiöse Fanatiker, hilfreiche Tiere und übernatürliche Wesen.

Kommentieren

Weitere Bilder

Ein Engel will nach Hause (4 Bilder)