c't 6/2017
S. 124
Test
DVB-T2 HD: Receiver
Aufmacherbild

Full HD auf den Schirm

15 Receiver für DVB-T2 HD im Test

Wenn DVB-T Ende März abgeschaltet wird, soll es als hochauflösendes Antennenfernsehen DVB-T2 HD wieder auferstehen. Davon profitieren allerdings nur Zuschauer mit einem passenden Empfangsgerät. Wir haben uns 15 DVB-T2-HD-Receiver genauer angesehen.

Die Zeit wird knapp: Das bisherige DVB-T-Signal wird zum 29. März abgeschaltet und durch die hochauflösenden Variante DVB-T2 HD ersetzt.

Diese Änderung hat für sehr viele DVB-T-Zuschauer heftige Folgen: Ihr Fernseher kann das neue TV-Signal nicht empfangen und wird deshalb ab Ende März schwarz bleiben. Also muss entweder ein neuer Fernseher her – was vielen zu teuer sein dürfte – oder ein neuer Receiver, der die hochaufgelösten TV-Signale auf den vorhandenen Fernsehschirm bringt.

Kommentare lesen (6 Beiträge)