c't 1/2017
S. 53
Kurztest
Dual-Link-DVI-Adapter

Alt-Display-Adapter

Alte PC-Monitore mit 2560 × 1600 Pixeln benötigen Dual-Link-DVI, was manchen modernen PCs und Notebooks fehlt. Ist ein DisplayPort vorhanden, schlägt ein Roline-Adapter die Brücke.

Aufmacherbild

Das gute Display des einst über 2000 Euro teuren Dell-Monitors UltraSharp 3007WFP gefällt auch heute noch, doch er findet keinen Anschluss an vielen modernen Mini-PCs und Notebooks. Außer HDMI und DisplayPort bieten Letztere meistens nur Single-Link-(SL-)DVI. Der UltraSharp 3007WFP verlangt jedoch Dual-Link-(DL-)DVI, wie andere 27- und 30-Zoll-Monitore seiner Generation auch. Grafikkarten mit DL-DVI passen nur in größere Rechner, kosten Geld und fressen mehr Strom als Onboard-Grafik.

Kommentare lesen (1 Beitrag)