c't 11/2017
S. 60
Test
Scanner
Aufmacherbild

Schwupp und digitalisiert

Einfacher Einzug-Scanner für Fotos und Dokumente

Der Plustek ePhoto Z300 sieht aus wie ein Dokumenten-Scanner, ist aber für den schnellen Foto-Scan gedacht. Dank Dokumenten-Manager und Texterkennung taugt er auch für Dokumente.

Der schicke ePhoto Z300 wirkt eher wie ein stylisches Küchengerät als ein biederer Scanner. Auf dem Schreibtisch braucht er wenig Stellfläche. Abgesehen vom kleinen Ein-Ausschalter auf der Rückseite gibt es keine Bedienelemente. Die Energie liefert allerdings ein externes Steckernetzteil. Die Aufgabe der Scan-Taste übernimmt eine Reflex-Lichtschranke im Einzug. Mangels zweiter Scanzeile digitalisiert der Z300 nur einseitig und nimmt auch nur einzelne Blätter an.

Die einzige Schnittstelle ist der USB-2.0-Anschluss. Ist der Scanner mit dem PC verbunden und die Scan-Software Plustek ePhoto gestartet, zieht der Z300 die in den Einzug gehaltene Vorlage automatisch ein; wenige Sekunden später erscheint das Ergebnis auf dem Bildschirm. Acht angetriebene Walzen sorgen für den gleichmäßigen Transport der Vorlage an der Scan-Zeile vorbei. Damit digitalisiert das Gerät auch sehr kleine Formate wie Visitenkarten ohne Probleme. Leichten Schrägeinzug korrigiert die Software automatisch.

Kommentieren

Weitere Bilder

Schwupp und digitalisiert (1 Bilder)

Die Software Plustek ePhoto digitalisiert erst alle Vorlagen und bietet dann einfache Optionen zum Bearbeiten und Speichern der Scans an.