c't 11/2017
S. 69
Kurztest
Systemoptimierung

Ubuntu-Optimierer

Stacer räumt mit wenigen Mausklicks ein Ubuntu-System auf, kontrolliert Hintergrunddienste und liefert obendrein noch nützliche Statistiken.

Aufmacherbild

Auf einer schicken Oberfläche visualisiert Stacer mit bunten Balken die aktuelle Auslastung des Prozessors, des Hauptspeichers, den Füllstand der Festplatte sowie die aktuelle Down- und Upload-Rate im Netzwerk. Ergänzend erfährt man die Ubuntu-Version, den genutzten Kernel und das verbaute Prozessor-Modell. Drei Diagramme zeichnen unter „Resources“ zudem Prozessorlast, verwendeten Arbeitsspeicher und den Netzwerkverkehr über die letzten 30 Sekunden nach.

Kommentieren