c't 13/2017
S. 108
Test
Multifunktionstintendrucker
Aufmacherbild

Flaschenkinder

Billiger drucken mit festen Tintentanks

Die Multifunktionstintendrucker Canon Pixma G4500 und Epson EcoTank ET-4550 sind zwar teurer als Patronenmodelle, drucken aber mit Originaltinte aus der Flasche unschlagbar günstig.

Besonders bei Billig-Druckern aus der „Geiz ist geil“-Klasse verkaufen die Hersteller die Geräte zu Spottpreisen, langen aber bei Tintenpatronen und anderen Verbrauchsmaterialien kräftig zu. Insofern gleichen sie den Mobilfunkanbietern: Auch ein iPhone gibt es nicht wirklich für einen Euro.

Video: Nachgehakt

Mit der EcoTank-Serie bietet Epson als erster Hersteller in Deutschland schon seit 2014 Heimdrucker mit nachfüllbaren Tintentanks an, die nicht durch teure Tinte subventioniert sind. Canon hat nun ebenfalls Tintentankdrucker mit sehr günstiger Nachfülltinte im Programm: Die Pixma-G-Serie reicht vom Einfachst-Drucker bis zum Multifunktionsmodell Pixma G4500 mit Fax und WLAN. Wir haben letzteres zusammen mit dem ähnlich ausgestatteten Epson EcoTank ET-4550 getestet.

Kommentieren

Videos